DESIGNED BY MIXWEBTEMPLATES

Stadtmusik wagt sich an neues Projekt mit einer Sängerin

Seit Jahren präsentiert die Stadt- und Bürgerwehrmusik Villingen im November herausragende konzertante Blasmusik im Franziskaner Konzerthaus. Doch so etwas, wie das Große Orchester dieses Jahr geplant hat, gab es bei dem Villinger Orchester unter der Leitung von Stadtmusikdirektor Markus Färber noch nie.

Vier unterschiedliche Chansons – Milord, Hymne l’amour, Je ne regrette rien und j’m’en fous pas mal – arrangiert vom Musikeigenen freien Arrangeur Matthias Bucher, werden mit einer professionellen Sängerin aus Mannheim im Rahmen des Jahreskonzertes am 12.11.16 im Franziskaner Konzerthaus aufgeführt.

Die junge Sängerin Juliette Brousett aus Mulhouse (Frankreich) studierte bis 2012 an der „Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst“ Mannheim zusammen mit Matthias Bucher und erhielt dort ihren Bachelorabschluss im Fach Jazzgesang. Danach absolvierte sie ein Masterstudium mit der gleichen Fachrichtung an der „Musikhochschule Franz Liszt“ in Weimar. Diese exzellenten Abschlüsse, sowie ihre französische Herkunft prädestinieren sie geradezu für die Chansons, welche zu Ehren des 100. Geburtstags von Edith Piaf von Matthias Bucher bearbeitet wurden. Die Erstaufführung dieser Fassung war bereits 2014 mit der Mannheimer Bläserphilharmonie.

Matthias Bucher spielt schon seit seiner frühen Kindheit als Schlagzeuger bei der Stadt- und Bürgerwehrmusik und ist auch ehrenamtlich aktiv als Personalverantwortlicher. Sein Studium der Schulmusik hat er seit 2015 mit dem 1. Staatsexamen abgeschlossen und ist gerade an seinem Referendariat. Neben seiner beruflichen Tätigkeit als angehender Lehrer arbeitet er nebenher als freischaffender Arrangeur und hat so schon viele vielversprechende Aufträge bearbeitet und auch für die Stadt- und Bürgerwehrmusik schon einige Stücke arrangiert.

Am Freitag den 23.10.16 gab es die erste Probe des Orchesters zusammen mit der Sängerin, welche extra aus Mannheim angereist war, um Gesang und instrumentale Untermalung zusammenzusetzen. Juliettes Erfahrung beim Zusammenspiel und die ruhige, professionelle Art des Stadtmusikdirektors Markus Färbers, machen es dem Orchester einfach sich an die neue Situation zu gewöhnen. Das Zusammenwirken des geübten Orchesters und einer exzellenten Sängerin lassen auf ein wirklich vielversprechendes Highlight am Konzertabend, am 12.11.16 hoffen und das Publikum wird eine neue Seite des Orchesters kennenlernen.

Das diesjährige Jahreskonzert ist somit ein empfehlenswerter Termin für alle die gute Musik, Chansons, Blasmusik oder einfach eine neue Erfahrung zu schätzen wissen. Karten gibt es hier oder können in den Touristinformationen Villingen und Schwenningen erworben werden.

Nächste Termine

Kuhreihen
24. Dez 2021
23:00 Uhr

Facebook